hir [Newsfeed, Digital Business, Customer Experience, Business Analytics, Cybersecurity, Security, Governance & Compliance, Homeoffice, IoT, New Work, Cloud Computing, IT-Strategie, Managed Services, Strategie]

LESEZEIT: 4 MINUTEN

What's new in IBM Cognos Analytics 11.1.7?

Oct 16, 2020 4:45:50 PM

IBM hat im Knowledge Center eine ausführliche Liste der neuen Funktionen in IBM Cognos Analytics 11.1.7 zur Verfügung gestellt. Ergänzend zu diesen Informationen haben wir 10 weitere interessante Eigenschaften zusammengetragen.

11.1.7.x ist eine LTS-Version

Long Term Support, kurz LTS, bedeutet, dass dieses Release 24 Monate unterstützt wird. Die vorausgegangene LTS-Version war 11.0.13. Die Erfahrung lehrt, dass ein initiales Release (11.1.7 GA kam am 30.7.2020 heraus) erst eine Zeit lang reifen sollte, bevor man es produktiv einsetzt.

Die Historie von Cognos Analytics 11.1.x reicht bis September 2018 zurück:

  • Release 11.1.7: Juli 2020
  • Release 11.1.6: April 2020
  • Release 11.1.5: Dezember 2019
  • Release 11.1.4: Oktober 2019
  • Release 11.1.3: Juni 2019
  • Release 11.1.2: April 2019
  • Release 11.1.1: November 2018
  • Release 11.1.0: September 2018

Neue Version 11.1.7.2

Inzwischen wurde FixPack1 von IBM Cognos Analytics 11.1.7 veröffentlicht.

ibm-cognos-analytics-11.1.7-picture10

In der cmplst.txt kann man die installierte Version identifizieren:

Product_version=11.1 R7 (LTS)
install_type=Custom
selected_features=FTR_APPTIER,FTR_DATATIER,FTR_GATETIER
CAMAAA_ACM_version=11.1.7-20
CAMAAASA_version=11.1.7-20

CAMAAAW_version=11.1.7-20
CAMAAAWA_version=11.1.7-20

Datenmodule

Immer mehr Funktionen aus dem Framework-Manager sind in den Datenmodulen verfügbar. IBM empfiehlt, neue Projekte ganz ohne Framework-Manager zu entwickeln.

ibm-cognos-analytics-11.1.7-picture02

Jupyter Notebooks

Jupyter Notebooks sind eine Entwicklungsumgebung für Python und R. IBM hat den Python- und R-Umgebungen spezielle Cognos-Funktionen hinzugefügt, die direkt in Cognos Datasets schreiben und aus Datasets lesen können. So kann man mit Python und R Daten, die in Cognos zur Verfügung stehen, verändern, anreichern, verfeinern und neue Erkenntnisse gewinnen.

Die entscheidende Funktion ist „CADataConnector.read_data“.

ibm-cognos-analytics-11.1.7-picture03

Diese Jupyter Notebooks werden als Docker-Image ausgeliefert und können unter Windows oder Linux installiert werden.

Jupyter Notebooks und SSO

Bisher erforderte die Verwendung von Jupyter Notebooks bei Cognos-Systemen mit SSO (Single Sign-on) über den Internet Information Server eine spezielle Rewrite-Konfiguration. Diese Konfiguration ist jetzt in dem Konfigurationsskript vorgesehen und erleichtert die Anbindung von Jupyter Notebooks unter SSO-Konfigurationen.

Anbindung über Gateway nur mit Rewrite Rule möglich

ibm-cognos-analytics-11.1.7-picture04

Wenn man in der Cognos-Umgebung Python-Programme entwickelt hat, war es im Standard nicht möglich, diese wieder zu exportieren. IBM stellt eine Extension zur Verfügung, mit der eine „Export-Funktion“ der Python Notebooks (PYNB) möglich wird:

ibm-cognos-analytics-11.1.7-picture05

Zeitpläne

Die Schedule-Oberfläche wurde komplett überarbeitet.

ibm-cognos-analytics-11.1.7-picture06

API

ibm-cognos-analytics-11.1.7-picture07

Mobile App

Seit 11.1.7 steht für iPhones eine neue App zur Verfügung: Mit iOS 14 kann man diese auch auf iPads installieren. In 11.1.7 steht Cognos Mobile nur auf der Cloud-Plattform zur Verfügung, on-Premises ist Cognos Mobile nicht aktivierbar.

IBM Data & AI Accelerators

IBM stellt zahlreiche Erweiterungen, u.a. Schematics, auf dem IBM Data and AI Accelerator zur Verfügung.

ibm-cognos-analytics-11.1.7-picture08

ibm-cognos-analytics-11.1.7-picture09

KOSTENLOSE WEBSESSIONS, SPANNENDE EVENTS UND INFORMATIVE SEMINARE

JETZT ENTDECKEN UND KOSTENLOS ANMELDEN