https://info.all-for-one.com/hubfs/A41G/Impact/Bilder%20und%20Dateien%20f%C3%BCr%20Artikel/2021%20Triple-Gewinn/triple_awards%20sap%20microsoft%20header.jpg

LESEZEIT: 2 MINUTEN

Triple-Gewinn: Wenn uns SAP UND Microsoft mit drei Awards auszeichnen...

16.07.2021 10:09 AM

... dann dürfen wir schonmal stolz sein und diesen Beitrag in eigener Sache schreiben. Denn das gibt es nicht häufig, und schon gar nicht für ein mittelständisches IT- und Consulting-Haus wie die All for One Group.

Welche drei Awards haben wir 2021 gewonnen?

  1. SAP hat uns als Partner des Jahres 2021 in Deutschland ausgezeichnet, über alle Kategorien hinweg.
  2. Wenige Wochen danach folgte ein SAP Pinnacle Award (das ist der globale Partner Award der SAP) in der Kategorie "SAP S/4HANA Movement".
  3. Und wiederum wenige Wochen später wurden wir beim Microsoft Partner of the Year Award ausgezeichnet (auch dies ist ein globaler Award), und zwar in der Kategorie "SAP on Azure".

triple_awards sap microsoft

Warum haben wir diese drei Auszeichnungen erhalten? Was können wir besonders gut, und wie können Kunden davon profitieren?

WIR KÖNNEN SAP S/4HANA-Transformation

Den SAP Pinnacle Award haben wir in der Kategorie "SAP S/4HANA Movement" erhalten. Wir wurden also als derjenige Partner weltweit ausgezeichnet, der Unternehmen besonders gut dabei helfen kann, vom "alten" SAP ERP zu SAP S/4HANA zu transformieren.  Auch bei der Wahl zum SAP-Partner des Jahres in Deutschland war unsere Kompetenz in SAP S/4HANA entscheidend.

Was machen wir anders als andere bei der SAP S/4HANA-Transformation? Wir haben ein wirklich einzigartiges Modell, das wir "Conversion/4" genannt haben. Es ist ein Service-Komplettpaket und beinhaltet die vier wichtigsten Bausteine für Unternehmen, die nach SAP S/4HANA wechseln wollen:

  1. die technische Conversion mit dem schnellen und risikolosen SNP BLUEFIELD(TM) Ansatz
  2. die Transformation von Geschäftsprozessen, so dass das Potenzial von SAP S/4HANA genutzt und auch im Business spürbar wird
  3. die passende Cloud-Infrastruktur und den SAP-Betrieb, so dass Unternehmen sich um die Ressourcen (Hardware und IT-Fachkräfte) für SAP S/4HANA keine Gedanken machen müssen
  4. kontinuierliche Innovation Services, damit technologisch mögliche Neuerungen auch im Unternehmen umgesetzt werden

Mehr dazu können Sie in diesem Artikel lesen.

paul spranger cleanpart

"CONVERSION/4" - EIN KUNDE BERICHTET

Cleanpart als Teil von Mitsubishi Chemicals wollte auf SAP S/4HANA umziehen, um eine unternehmensweite, konsistente IT- und Daten-Plattform, zum Beispiel für das Konzernreporting, zu erhalten. In unserer Websession-Aufzeichnung erläutert Paul Spranger, Finance Manager bei Cleanpart, wie dieser Umzug in nur vier Monaten gelang - mit Conversion/4.

>> Jetzt Aufzeichnung ansehen

Wir können Cloud-Transformation

Beim globalen "Microsoft Partner of the Year Award" wurden wir als Finalist ausgezeichnet, und zwar in der Kategorie "SAP on Azure". Was bedeutet das? Und warum vergibt Microsoft eine Auszeichnung, die etwas mit SAP zu tun hat?

Viele SAP Anwender-Unternehmen stehen nicht nur vor einem "Move to SAP S/4HANA", sondern gleichzeitig vor einem "Move to Cloud". Grundsätzlich wandert natürlich immer mehr IT in die Cloud - und das gilt auch für SAP Systeme. Wenn Unternehmen nun auf SAP S/4HANA wechseln, müssen sie auch darüber nachdenken, was sie mit ihrer SAP-Infrastruktur machen. Und immer häufiger entscheiden sie sich, eine Cloud-Infrastruktur zu nutzen, typischerweise AWS oder Azure. 

Wir als All for One empfehlen meist Azure als Infrastruktur für SAP - eben das Szenario "SAP on Azure". Und wir sind gut darin, SAP-Systeme unserer Kunden nach Azure zu liften, sie dort zu betreiben und die vielen Möglichkeiten von Azure zu nutzen, um SAP-Prozesse zu erweitern. Mehr dazu lesen Sie unten.

Nun hat die Cloud-Transformation aber auch eine Kehrseite für Unternehmen. Klar, vieles wird durch die Cloud einfacher für IT-Abteilungen. Sie müssen sich nicht mehr um Hardware, Updates und andere Themen kümmern. Und auch die Kosten sind meist transparenter. ABER: Die IT-Landschaft wird komplexer. Da gibt es Public Cloud Systeme, Private Cloud Systeme - und in den meisten Unternehmen auch nach wie vor traditionelle OnPremise Systeme. Und in Zeiten der Digitalisierung müssen natürlich alle Systeme zusammenspielen. Und sicher sein müssen sie auch. Diese bunte Landschaft ("hybride Multi-Cloud-Landschaft") zu orchestrieren, zu managen und für garantierte Sicherheit zu sorgen: diese komplexe Aufgabe geben Unternehmen zunehmend an Dienstleister aus - zum Beispiel All for One. 

Welche Komplexität die Cloud-Transformation für IT-Abteilungen mit sich bringt, lesen Sie hier

Wir können SAP & Microsoft

SAP und Microsoft sind nunmal die beiden größten und wichtigsten Business-IT-Hersteller. Sie haben eine riesige Innovations-Power. Wie können unsere Kunden - also mittelständische Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz - davon profitieren?

Um es mit unserem Vertriebsvorstand Michael Zitz zu sagen: „Microsoft und SAP sind zentrale Treiber der Digitalisierung in den Unternehmen. Wir sehen es als unsere Aufgabe, für unsere mittelständischen Kunden die Innovations-Power dieser beiden führenden Anbieter zusammenzuführen, konsumierbar zu machen und in konkrete Anwendungen und Digitalisierungs-Projekte einzubringen. Wir freuen uns, dass sowohl SAP als auch Microsoft unsere Leistungen honorieren und uns unabhängig voneinander als globalen Partner des Jahres 2021 ausgezeichnet haben. Das ist einzigartig für ein mittelständisches IT- und Beratungshaus wie uns."

Lesen Sie hier mehr darüber, wie wir SAP- und Microsoft-Tools zusammenbringen und integrieren, um die tägliche Arbeit unserer Kunden einfacher zu machen.

Innovationspower von Azure im Business nutzen

Wie gesagt: Beim Microsoft Partner of the Year Award waren wir in der Kategorie "SAP on Azure" erfolgreich. Aber ehrlich gesagt gefällt uns diese Bezeichnung (SAP on Azure) nicht besonders gut. Sie geht aus unserer Sicht am Kern vorbei. Wir sprechen intern eigentlich lieber von "SAP and Azure". Warum?

"SAP on Azure" betont das Blech die Infrastruktur-Kapazitäten von Azure: Ich benötige Rechenzentrums-Ressourcen für mein SAP, und statt eines eigenen Rechenzentrums nutze ich eben die Azure Cloud. Natürlich hat Azure als RZ-Ersatz sehr viel zu bieten: Weltweite Verfügbarkeit, Skalierbarkeit auf Knopfdruck (nach oben und unten), viele Security-Features, regionale Datenhaltung und vieles mehr.

Azure kann aber viel mehr. Praktisch alles, was der Tech-Gigant Microsoft an Innovationen und neuen Technologien hervorbringt, stellt er als Cloud-Service auf Azure bereit. KI, IoT, Advanced Analytics, RPA und so weiter - fast täglich gibt es neue Funktionen und Services auf Azure.

Und genau hier wird es spannend für uns und unsere Kunden. Denn die Frage lautet: Wie können wir diese technologischen Innovationen in den Geschäftsprozessen nutzen, bzw. wie können wir damit Geschäftsprozesse verbessern und automatisieren? Und da in vielen Unternehmen die Kernprozesse im SAP abgebildet sind, lautet die Frage: Wie können wir die Geschäftsprozesse (= SAP) mit technologischen Innovationen (=Azure) verbessern? Daher sagen wir lieber SAP and Azure.

Ein konkretes Beispiel gibt Holger Wüsthoff, CIO der Lohmann Gruppe, der mit uns eine "Smart Factory" realisiert hat. Unsere Smart Factory Lösung basiert auf Azure - und ist nahtlos in die SAP-Prozesse (Produktionsplanung, Materialwirtschaft etc.) integriert. Kernprozesse im SAP relativ nah am Standard halten, technologische Innovation über die Cloud (Azure oder andere) realisieren - das ist aus unserer Sicht ein zukünftig übliches Szenario. SAP and Azure eben.

smart_factory_Lohmann_banner_blog

Fazit: Awards sind gut. Umgesetzte Innovationen sind besser.

Wir sind wirklich stolz darauf, dass sowohl SAP als auch Microsoft uns als einen ihrer wichtigsten Partner - sogar weltweit - anerkennen und unsere Kompetenzen auszeichnen. Aber entscheidend ist natürlich, dass wir diese Kompetenzen auf die Straße bringen. Und das heißt:

  1. Wir müssen mit den immer schnelleren technologischen Innovationen der beiden Tech-Riesen Schritt halten und sie für unsere Kunden bewerten.
  2. Wir müssen unsere langjährige Erfahrung im Mittelstand, unser Branchen- und Prozess-Knowhow mit der technologischen Innovationskraft (von Microsoft, SAP, anderen Anbietern und uns selbst) zusammenbringen.
  3. Wir müssen auf dieser Basis gemeinsam mit unseren Kunden Innovationen umsetzen, die in den Geschäftsprozessen und im Business spürbar sind.
Wenn uns das weiterhin gelingt, stehen wir gerne auch in den kommenden Jahren zur Verfügung, wenn SAP und Microsoft ihre Awards vergeben möchten....

 

KOSTENLOSE WEBSESSIONS, SPANNENDE EVENTS UND INFORMATIVE SEMINARE

MEHR ERFAHREN