SAP Security: Wie sicher ist eigentlich Ihr SAP-System?

LESEZEIT: 2 MINUTEN

SAP Security: Wie sicher ist eigentlich Ihr SAP-System?

17.05.2021 12:59 PM

Falsche Konfigurationen, Softwaremängel und der Zugriff durch unbefugte Personen können schnell zu einer Gefährdung des SAP-Systems Ihres Unternehmens werden. Um die IT Sicherheit zu erhöhen und diese resultierenden Risiken zu minimieren, sollten Sie die SAP Security stets hoch halten. Erfahren Sie, wie Sie die Komponenten Ihrer SAP Software kontinuierlich überprüfen und auf diesem Weg Schwachstellen zuverlässig eliminieren.

Für wen ist SAP Security relevant?

Die Gefährdung moderner Unternehmen gehackt zu werden, steigt von Jahr zu Jahr an. Aktuell liegt die Wahrscheinlichkeit bei mehr als 50%, dass Unbefugte versuchen, sich einen Zutritt in Ihr SAP-System zu verschaffen. Dies macht deutlich, dass Sie der IT Sicherheit in Ihrem Unternehmen eine hohe Bedeutung zuschreiben sollten und damit SAP Security für alle SAP Kunden relevant ist.

Im Zuge der Digitalisierung und Globalisierung moderner Unternehmen, bei denen Informationen jederzeit und global zur Verfügung stehen sollten, wandern Daten zunehmend in die Cloud. Hierdurch steigen gleichzeitig die Anforderungen an die Sicherheit, denn falsche Konfigurationen bergen hierbei ein großes Risiko für unbefugte Zugriffe. Die Investition in ein hochwertiges virtuelles Sicherheitssystem ist gleichzeitig ein Schutz des Unternehmens-Wissens.

Warum sollten Sie sich für SAP Security fachkundige Hilfe suchen?

Ein Hackerangriff in Ihr SAP-System geschieht meistens völlig unbemerkt. Die Schwachstellen an Ihrem SAP-System zu identifizieren ist aufwendig und erfordert viel technisches Know-How. Genau aus diesem Grund kommt die Sicherheitsanalyse bei vielen Unternehmen deutlich zu kurz oder wird gar nicht erledigt.

Mit einer fachkundigen Überprüfung und Beratung zum Thema SAP Security werden im Rahmen eines SAP Security Checks Schwachstellen zuverlässig detektiert, geschlossen und auf Wunsch kontinuierlich überprüft. Folgende potenzielle Risiken werden beim SAP Security Check überprüft:

  • SAP Software
  • Kommunikation
  • Netzwerk
  • SAP-Message Server
  • SAP-Gateway
  • Passwörter der Standarduser
  • Authentifizierungsmechanismen
  • Datenbanken

Das Netzwerk stellt eine Schwachstelle dar, über welches Hacker Zugriff auf Ihre Unternehmenslaufwerke erhalten können. Die Kommunikation der SAP-Systeme kann bei fehlender Verschlüsselung abgehört werden und so Daten verloren gehen. Ein wesentlicher Punkt ist auch die SAP Software selbst. Werden nicht stets die aktuellen Software-Stände installiert, können nicht zeitnah mögliche Sicherheitslücken geschlossen werden und sich Schwachstellen auftun. Ohne spezielle Authentifizierungsmechanismen oder strenge Richtlinien für die Passwörter der Standarduser, bestehen weitere Risiken. Diese Liste könnte beliebig lange fortgeführt werden. Potentielle Schwachstellen gibt es unzählige und ohne ein abgestimmtes SAP Security System ist es quasi unmöglich, all diese Schwachstellen zu schließen. Ein SAP Security Guide kennt die Risiken genau und kann Sie umfassend hierzu beraten.

Websession SAP Security

WEBSESSION: SAP ROLLEN & BERECHTIGUNGEN

Erfahren Sie, wie ein passendes SAP Berechtigungskonzept für Sie entstehen, professionell gepflegt und weiterentwickelt werden kann – basierend auf der Best-Practice der All for One Experten.

Jetzt Replay starten

Wie lässt sich SAP Security umsetzen?

Der Ablauf bei der Umsetzung und Einführung von einer hochwertigen SAP Security läuft immer nach einem ähnlichen Schema ab. An erster Stelle müssen Sie abstimmen, wo Sie mit der Einführung beginnen. Gleichzeitig ist eine wichtige Aufgabe das Verständnis bei den Angestellten und Entscheidungsträgern im Unternehmen zu generieren. Erst wenn alle Mitarbeiter an einem Strang ziehen und erkennen wie wichtig SAP Security ist, werden Sie effektiv die Risiken eliminieren können.

Im Zuge der Umsetzung müssen Risiken zuverlässig identifiziert und bewertet werden. Nur so sind Sie in der Lage stets die höchsten Gefahrenpotentiale zuerst zu schließen. Doch nicht nur der Eliminierung der Risiken kommt eine wichtige Bedeutung zu, sondern Sie müssen stets auch sicherstellen, dass jederzeit die Betriebssicherheit Ihrer Systeme gewährleistet ist. Gleichzeitig müssen die Compliance-Anforderungen eingehalten werden. Die Schaffung von SAP Security ist ein kontinuierlicher Prozess und nicht nur einmalig notwendig. Wichtig ist es, stets schneller zu sein als die Hacker. Auftretende Schwachstellen müssen schnell detektiert und geschlossen werden.

Der SAP Security Check – so erhalten Sie schnelle Handlungsempfehlungen zur Erhöhung Ihrer Sicherheit

Mit einem SAP Security Check helfen Ihnen professionelle Beratungsunternehmen, die als SAP Security Consultant fungieren, dabei schnell die Sicherheitslücken in Ihrem SAP System zu finden und bei Bedarf auch zu schließen. In einem ersten Gespräch werden grundsätzliche Fragen und der Aufbau Ihrer Systemlandschaft besprochen. Zudem wird abgestimmt, welche Teile des Systems auf die Sicherheit überprüft werden.

Anschließend wird mit dem Check begonnen. Kritische Parameter, wie Einstellungen, Softwarestände, Passwortkomplexität und andere Punkte werden überprüft und das resultierende Risiko daraus abgeleitet. Jeder einzelne Checkpunkt wird bewertet und im Prüfprotokoll festgehalten. So wird ein Sicherheitsstatus Ihres Systems dargestellt und nachvollziehbar visualisiert. In Form eines Workshops werden die Ergebnisse präsentiert und diskutiert. Sie erhalten hierbei eine gute Übersicht, welche Maßnahmen nötig sind, um den Sicherheitsstatus zu erhöhen.

Teil des Workshops ist das Erarbeiten von Handlungsempfehlungen, auf welchem Weg Sie Ihre IT-Sicherheit erhöhen können und mit welchem Aufwand dies verbunden ist. Dies eröffnet Ihnen die Möglichkeit selbst zu entscheiden, ob sich der Kosten-Nutzen-Aufwand in Ihrem Falle lohnt.

Mit einem standardisierten Vorgehen zu mehr Sicherheit

Damit Sie zuverlässig zu mehr Sicherheit in Ihrem SAP System kommen, ist ein standardisiertes Vorgehen wichtig, bei dem Sicherheitslücken identifiziert und mögliche Handlungsempfehlungen abgeleitet werden. In diesem Zuge werden alle Schritte dokumentiert, damit ein nachvollziehbarer Stand vorliegt. In Form einer Roadmap des SAP Security Guide lässt sich dieser übersichtlich darstellen und die folgenden Schritte werden sofort erkennbar.

Fazit – SAP Security ist ein wichtiger Faktor für eine erfolgreiche Unternehmenszukunft

Die Bedeutung von SAP Security wird in den nächsten Jahren kontinuierlich steigen. Denn in Zeiten der Digitalisierung werden die potentiellen Schwachstellen zunehmen. Damit Sie stets vor den Risiken von unbefugtem Zugriff geschützt sind, sollten Sie sich frühzeitig mit SAP Security auseinander setzen und sich durch professionelle Anbieter umfassend beraten lassen.

CSC+NW WS_CTA-Impact Blog

KOSTENLOSE WEBSESSIONS, SPANNENDE EVENTS
& INFORMATIVE SEMINARE

MEHR ERFAHREN