https://info.all-for-one.com/hubfs/Customer%20Experience/B4B%20Bildmaterial%20Blog/CX_37.jpg

LESEZEIT: 2 MINUTEN

Digitaler Zwilling im Maschinen- und Anlagenbau

22.06.2021 7:38 AM

Der digitale Zwilling birgt immenses Potenzial für Industrie und Service. Weit verbreitet ist der Einsatz der digitalen Abbilder allerdings nicht. Laut einer Studie des Fraunhofer-Instituts IPK zu digitalen Zwillingen in der fertigenden Industrie, setzen erst 8 Prozent digitale Zwillinge vollumfänglich ein. Wir zeigen Ihnen, warum digitale Zwillinge Prozesse und den Kundenservice in Ihrem Unternehmen revolutionieren können und wie sie ein System nach Ihren Vorstellungen gestalten.

Digitaler Zwilling Definition

Im Prinzip können digitale Zwillinge alles Mögliche repräsentieren. Sei es eine Maschine, ein Prozess oder ein anderes Produkt. Sie sind digitale Abbilder physischer Objekte, beispielsweise einer ausgelieferten Maschine, die aus 2D/3D Daten und Algorithmen bestehen.

Ein digitaler Zwilling kann Ihnen verraten, wie lange die Maschine bereits mit einem Auftrag beschäftigt ist, wann die letzte Wartung stattgefunden hat und wie die Bedingungen in der Umgebung aussehen. Ob Druck, Temperatur oder Partikelbelastung – für jede Variable, die von Bedeutung ist, gibt es die passenden Sensoren. Außerdem kann Ihnen ein digitaler Zwilling im Maschinen- und Anlagenbau wichtige Informationen für die Planung künftiger Anlagen liefern sowie die vorausschauende Wartung von Anlagen und Maschinen ermöglichen.

Digitale Zwillinge bringen noch viele weitere Vorteile mit sich. Insbesondere in Verbindung mit einem Serviceportal schaffen sie Mehrwerte für Ihre Kunden – und eröffnen neue Geschäftsmodelle mittels innovativer Services. Wahrscheinlich haben auch deshalb über 35 Prozent der fertigenden Unternehmen die Umsetzung digitaler Zwillinge gestartet. Die drei wichtigsten Motive dafür sind:

  • das aktuelle Geschäftsmodell zu verbessern (35 %).
  • neue Produkte anbieten zu können (27 %).
  • bestehende Abläufe im Unternehmen zu beschleunigen (31 %).

Mit dem Digital Twin Wettbewerbsvorteile schaffen

Daten sind der Schlüssel zur Effizienzsteigerung – nur das Datensammeln ist meist ein langwieriger Prozess. Ein digitaler Zwilling ermöglicht schnelle und zuverlässig Einblicke, die anderenfalls äußerst mühselig erarbeitet werden müssen.

Wie ein digitaler Zwilling technisch aussieht

Konkret bieten Digital Twins in zahlreichen Szenarien fortschrittlichen Nutzen. Mittels Condition Monitoring erhalten Verantwortliche beispielsweise innerhalb weniger Sekunden Informationen über den Zustand und die Produktionsabläufe ausgewählter Maschinen. Sollte etwas Unplanmäßiges passieren, melden sich die Anlagen selbst, um auf Fehler aufmerksam zu machen. Im Idealfall zeigt die Maschine gleich anhand einer 2D oder 3D-Darstellungen, wo genau es zwackt.

Ob und wann eine Wartung fällig wird, lässt sich mit einem Digital Twin außerdem präziser vorhersagen. Je mehr Daten vorliegen, desto genauer kann die vorausschauende Wartung terminiert werden. Durch diese Predictive Maintenance werden Aufwand und Kosten für die Maschinenwartung drastisch reduziert.

Auch bei der Ersatzteilbeschaffung ist ein digitaler Zwilling im Maschinen- und Anlagenbau hilfreich. Teile können etwa durch Anklicken in einer 3D-Darstellung der Maschine ermittelt oder als Foto zum Portal hochgeladen und per Bilderkennung identifiziert werden. Daraufhin werden alle wichtigen Informationen aus dem Wissensportal abgerufen und der Techniker erfährt, was er über das Teil wissen muss, einschließlich der Modellnummer. Bei entsprechender Integration ist es außerdem möglich, das Teil direkt in den Warenkorb zu legen.

Falls das Ersatzteil bereits vorrätig ist, wird angezeigt, wo es sich befindet. Diese Art von Ersatzteilmanagement spart jeder Abteilung Zeit.

Durch das verbesserte Spare Parts Management wird zusätzlich die First Time Fix Rate erhöht. Und Serviceeinsätze, die aufgrund fehlender oder falscher Ersatzteile nicht sofort erfolgreich beendet werden können, gehören damit der Vergangenheit an.

CX_Impact_12_1

WEBSESSION: Digitaler Zwilling - das digitale Abbild einer Maschine

Möchten Sie Ihren Kunden mit Serviceportal und Digital Twins einen besonderen Mehrwert bieten? In unserer Websession zeigen unsere Experten Ihnen, wie Sie ans Ziel kommen.

Jetzt Replay anfordern

Serviceportal als Knotenpunkt

All diese Funktionalitäten rufen Kunden direkt über das Serviceportal ab. Die Plattform bietet darüber hinaus zahlreiche Möglichkeiten zur Selbsthilfe. Servicebots können beispielsweise Fragen beantworten oder Kunden bei der Navigation des umfangreichen Portals unterstützen.

Führt die Selbsthilfe nicht zum gewünschten Ergebnis, erstellt das System ein Serviceticket, das alle wichtigen Informationen erhält. Das After-Sales-Team kann sich dadurch gezielt der Lösung des Problems widmen.

Vor allem der Kundenservice wird durch ein solches Portal auf das nächste Level gehoben. Doch nicht nur die Kunden freuen sich über die Vereinfachung von Abläufen. Der Field Service profitiert ebenfalls auf verschiedenen Ebenen.

Zum Beispiel, wenn Kunden einen Techniker über das Serviceportal anfordern. Wichtige Informationen zur Maschine und dem derzeitigen Problem trägt die Plattform aus unterschiedlichen Bereichen zusammen. Außerdem bekommt der Kunde die Möglichkeit, Daten zu ergänzen. Auch bei der Einsatzplanung kann der Dispatcher etwas hinzufügen. Der Techniker kann sich dadurch auf das Wesentliche konzentrieren.

Vorsprung durch digitale Zwillinge im Maschinenbau

Ein digitaler Zwilling im Maschinen- und Anlagenbau sowie in der Produktion hat viele Vorteile zu bieten. Aus diesem Grund setzen erfolgreiche Unternehmen vermehrt auf die digitalen Abbilder. Bei Klein- und mittelständischen Unternehmen (KMU) nimmt dieser Trend ebenfalls immer mehr an Fahrt auf. Teilweise wird dieses Thema jedoch noch etwas zögerlich behandelt.

Insbesondere was die technische Umsetzung digitaler Zwillinge und IoT betrifft, gilt es, zunächst einige Hindernisse aus dem Weg zu räumen. Die Integration verschiedener Systeme und die korrekte IoT-Anbindung entpuppen sich häufig als kleine Herausforderungen. Ein optimierter After Sales Service mit Kundenportal und Digital Twins ist den Aufwand dennoch wert, da sie langfristig Wettbewerbsvorteile schaffen. Schließlich gewöhnen sich Kunden mit der Zeit an hervorragende Services und möchten diese nicht mehr missen.

CX_Blog_CTA_ Digitaler Zwilling Websession

Weitere interessante Artikel zu diesem Thema:
Warum digitale Zwillinge die KMU erobern (sollten)
Digitaler Zwilling bei Vollmer Werke
Idealer Field Service der Zukunft 

KOSTENLOSE WEBSESSIONS, SPANNENDE EVENTS
& INFORMATIVE SEMINARE

MEHR ERFAHREN